Verhaltenskodex

Unser Verhaltenskodex beschreibt, welche Werte wir teilen und wie wir zusammen arbeiten wollen – heute und in Zukunft. Er gibt uns ein klares Zielbild vor, das es zu erreichen gilt, um unseren Unternehmenserfolg nachhaltig zu sichern. Ausgehend von dem zentralen Gedanken „WIR sind Huber“ können wir dieses Ziel nur gemeinsam erreichen. Hierbei spielen insbesondere unsere Werte wie persönliche Verantwortung, Offenheit und Transparenz sowie ein jederzeit gesetzeskonformes und ethisch korrektes Ver­halten eine wichtige Rolle.

Der Verhaltenskodex führt erstmals unsere wichtigen Grundregeln und Prinzipien in einem Dokument zusammen, die für uns schon heute wie auch in Zukunft verbindlich sind. Er bietet einen Orientierungsrahmen und gilt für jeden von uns gleichermaßen – für den Vorstand, für die Führungskräfte und für jeden einzelnen Mitarbeiter. Er stellt einen Anspruch an uns selbst, zugleich ist er Versprechen nach außen für ein verantwortungsvolles Verhalten gegenüber Geschäftspartnern und Öffentlichkeit, aber auch im Umgang miteinander innerhalb des Unternehmens. Gemeinsam haben wir die Verantwortung für die Reputation unseres Unternehmens. Das Fehlverhalten einzelner Personen kann für uns alle einen enormen Schaden verursachen. Nutzen wir diesen Verhaltenskodex gemeinsam als Richtschnur für unser tägliches Verhalten.

Dafür stehen wir!

Wer sind wir?

Wir, die Peter Huber Kältemaschinenbau AG, sind ein familiengeführtes Unternehmen in 2. Generation. Wir sind Technologieführer für hochgenaue Temperierlösungen in Forschung und Industrie. Weltweit sorgen unsere umweltverträglichen und innovativen Temperiersysteme für reproduzierbare Temperierergebnisse in Laboratorien, Technikumsanlagen und Produktionsverfahren. Unser Produktprogramm bietet Lösungen für alle Temperieraufgaben von -125 bis +425°C. Umweltschutz findet nicht nur in den Produkten statt und separate Umweltleitlinien beschreiben unseren Anspruch an uns und unsere Mitarbeiter. Darüber hinaus ist für uns soziales Engagement und Sponsoring eine Herzensangelegenheit. Wir unterstützen verschiedenste regionale und überregionale Projekte aus den Bereichen Kunst, Musik, Sport, Sozialwesen und Bildung.

 

Was ist unser Ziel?

Wir werden das weltweit führende Unternehmen für Temperiertechnik, welches durch modernste Arbeitsbedingungen und ein hervorragendes Betriebsklima überzeugt und sichere Arbeitsplätze für motivierte und begeisterte Mitarbeiter bietet. Innovationsführerschaft und Nachwuchsförderung, gepaart mit nachhaltiger Wirtschaftlichkeit, sichern uns dauerhaften Erfolg!

 

Wie leben wir das? – Unsere Unternehmensgrundsätze

  • Wir begegnen uns bei unserer täglichen Arbeit mit Toleranz und einem hohen Maß an gegenseitigem Respekt. Ein wertschätzender, offener, ehrlicher und vertrauensvoller Umgang, auch über das Geschäftliche hinaus, ist für uns dabei selbstverständlich.
  • Wir sind mit Neugier, Ehrgeiz und Begeisterung bei unserer Arbeit und haben die Interessen und Anforderungen unserer Kunden permanent im Fokus unseres Tuns.
  • Wir arbeiten gewissenhaft, zuverlässig und miteinander. Dabei unterstützen wir uns gegenseitig, profitieren von den Impulsen, Kenntnissen und Fähigkeiten aus unterschiedlichen Kulturen, und reagieren lösungs­orientiert auf Änderungen.
  • Wir stehen für Chancengleichheit ein und tolerieren keine Diskriminierung hinsichtlich ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, etc.
  • Wir fördern Flexibilität, Lernbereitschaft, Qualitätsbewusstsein und den Mut, Bestehendes zu hinterfragen und kontinuierlich zu verbessern.
  • Wir gehen mit Kritik offen, fair und sachlich um und finden gemeinsam konstruktive Lösungen.
  • Wir handeln wirtschaftlich, erfolgsorientiert und sichern uns durch innovative Lösungen einen dauerhaften Vorsprung gegenüber unseren internationalen Wettbewerbern.
  • Unser wichtigstes Wort im Umgang miteinander heißt „DANKE“.
  • Die im Leitbild zum Ausdruck kommende Verantwortung für die Gesellschaft beinhaltet auch den aktiven Einsatz für eine nachhaltige Entwicklung, die wir durch die Berücksichtigung der zehn Prinzipien des United Nations Global Compact unterstützen. Wir bekennen uns zudem zu der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen sowie zu den Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO).
     

 

Verhalten im geschäftlichen Umfeld

 

Einhaltung von Recht und Gesetz

Das Befolgen von Gesetzen und Vorschriften ist für uns wesentliches Grundprinzip wirtschaftlich verantwortlichen Handelns. Wir beachten jederzeit die geltenden rechtlichen Verbote und Pflichten, auch wenn damit kurzfristige wirtschaftliche Nachteile oder Schwierigkeiten für das Unternehmen oder einzelne Personen verbunden sind. Sofern nationale Gesetze restriktivere Regelungen aufweisen als die bei Peter Huber Kältemaschinenbau AG geltenden Vorschriften, geht das nationale Recht vor.
 

Vermeidung von Interessenkonflikten

Bei Peter Huber Kältemaschinenbau AG werden Geschäftsentscheidungen ausschließlich im besten Interesse des Unternehmens getroffen. Interessenkonflikte mit privaten Belangen oder anderweitigen wirtschaftlichen oder sonstigen Aktivitäten, auch von Angehörigen oder sonst nahestehenden Personen oder Organisationen sollten schon im Ansatz vermieden werden. Treten sie trotzdem auf, sind sie unter Beachtung von Recht und Gesetz sowie der geltenden Konzernrichtlinien zu lösen. Voraussetzung hierfür ist die transparente Offenlegung des Konflikts.
 

Fairer Wettbewerb

Das vom Vorstand der Peter Huber Kältemaschinenbau AG abgegebene Compliance Commitment ist die Maßgabe für unser Handeln im Wettbewerb: Peter Huber Kälte­maschinenbau AG steht für technologische Kompetenz, Innovationskraft, Kundenorientierung und motivierte, verantwortungsvoll handelnde Mitarbeiter. Darauf basieren unsere hohe Reputation und der nachhaltige wirtschaft­liche Erfolg des Konzerns im globalen Wettbewerb.
Korruption und Kartellverstöße bedrohen diese Erfolgsgaranten und werden nicht geduldet (Zero Tolerance). Schmiergelder oder Kartellabsprachen sind für uns keine Mittel, um einen Auftrag zu erlangen. Lieber verzichten wir auf ein Geschäft und auf das Erreichen interner Ziele, als gegen Gesetze zu verstoßen. Mit ihrem Code of Conduct hat die Peter Huber Kältemaschinenbau AG weitreichende Maßnahmen ergriffen, damit die Korruptions- und Kartellvorschriften sowie die darauf beruhenden Konzernricht­linien eingehalten werden. Verstöße werden nicht toleriert und führen zu Sanktionen gegen die betroffenen Personen. Alle Vorstände, alle leitenden Angestellten und alle weiteren Mitarbeiter müssen sich über die außerordentlichen Risiken im Klaren sein, die ein Korruptions- oder Kartellfall für die Peter Huber Kältemaschinenbau AG, aber auch für sie persönlich bedeuten kann. Jeder Mitarbeiter ist aufgefordert, in seinem Verantwortungsbereich aktiv an der Umsetzung des Huber Compliance Programms mit­zuwirken.
 

Geldwäscheprävention

Peter Huber Kältemaschinenbau AG kommt seinen gesetzlichen Verpflichtungen zur Geldwäscheprävention nach und beteiligt sich nicht an Geldwäscheaktivitäten.
Jeder Mitarbeiter ist aufgefordert, ungewöhnliche finanzielle Transaktionen, insbesondere unter Einschluss von Barmitteln, die einen Geldwäscheverdacht begründen können, im Zweifel durch die zuständige Abteilung prüfen zu lassen.

 

 

Verhalten gegenüber Kollegen und Mitarbeitern

 

Gleichbehandlung und Nichtdiskriminierung

Eine Kultur der Chancengleichheit, des wechselseitigen Vertrauens und gegenseitiger Achtung ist für uns von großer Bedeutung. Wir fördern Chancengleichheit und unterbinden Diskriminierung bei der Einstellung von Arbeitnehmern sowie bei der Beförderung oder Gewährung von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen. Wir behandeln alle Mitarbeiter gleich, ungeachtet des Geschlechts, des Alters, der Hautfarbe, Kultur, der ethnischen Herkunft, der sexuellen Identität, einer Behinderung, der Religionszugehörigkeit oder Weltanschauung.
 

Menschen- und Arbeitnehmerrechte

Wir respektieren die international anerkannten Menschenrechte und unterstützen ihre Einhaltung. Wir lehnen jegliche Form der Zwangs- und Kinderarbeit strikt ab. Wir erkennen das Recht aller Mitarbeiter an, Gewerkschaften und Arbeitnehmervertretungen auf demokratischer Basis im Rahmen innerstaatlicher Regelungen zu bilden. Das Recht auf eine angemessene Vergütung wird für alle Beschäftigten anerkannt. Die Entlohnung und die sonstigen Leistungen entsprechen mindestens den jeweiligen nationalen und lokalen gesetzlichen Normen bzw. dem Niveau der nationalen Wirtschaftsbereiche/Branchen und Regionen.
 

Zusammenarbeit mit den Arbeitnehmervertretern

Für die Peter Huber Kältemaschinenbau AG ist eine vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit mit den Arbeitnehmervertretern maßgeblicher Bestandteil und bewährter Grundpfeiler der Unternehmenspolitik. Basis des gegenseitigen Vertrauens und kooperativen Miteinanders ist ein offener und konstruktiver Dialog geprägt von gegenseitigem Respekt.
 

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Die Sicherheit und die Gesundheit unserer Mitarbeiter sind neben der Qualität unserer Erzeugnisse und dem wirtschaftlichen Erfolg ein gleichrangiges hohes Unternehmensziel. Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sind integraler Bestandteil aller Betriebsabläufe und werden von Anfang an – bereits in der Planungsphase – in die technischen, ökonomischen und sozialen Überlegungen mit einbezogen.
Jeder unserer Mitarbeiter fördert die Sicherheit und den Gesundheitsschutz in seinem Arbeitsumfeld und hält sich an die Vorschriften zum Arbeits- und Gesundheitsschutz. Jede Führungskraft ist verpflichtet, ihre Mitarbeiter in der Wahrnehmung dieser Verantwortung zu unterweisen und zu unterstützen.

 


Verhalten innerhalb der Gesellschaft

 

Nachhaltiger Umwelt- und Klimaschutz

Nachhaltiger Umwelt- und Klimaschutz sowie Ressourceneffizienz sind für uns wichtige Unternehmensziele. Sowohl bei der Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen als auch beim Betrieb von Produktionsanlagen achten wir darauf, dass alle hiervon ausgehenden Auswirkungen auf Umwelt und Klima so gering wie möglich gehalten werden und unsere Produkte einen positiven Beitrag zu Umwelt- und Klimaschutz bei unseren Kunden leisten.
Jeder Mitarbeiter trägt dabei Verantwortung, die natür­lichen Ressourcen schonend zu behandeln und durch sein individuelles Verhalten zum Schutz von Umwelt und Klima beizutragen.
 

Spenden

Wir verstehen uns als aktives Mitglied der Gesellschaft und engagieren uns daher in unterschiedlicher Art und Weise. Spenden und andere Formen des gesellschaftlichen Engagements erbringen wir allein im Unternehmensinteresse.
 

Politische Interessensvertretung

Wir betreiben politische Interessensvertretung zentral, offen und transparent. Wir befolgen die gesetzlichen Vorgaben zum Lobbying und vermeiden unter allen Umständen eine unlautere Einflussnahme auf Politik und Gesetz­gebung.
 

Auftreten und Kommunikation in der Öffentlichkeit

Wir respektieren das Recht auf freie Meinungsäußerung sowie den Schutz der Persönlichkeitsrechte und der Privatsphäre.
Jedem Mitarbeiter sollte bewusst sein, dass er auch im privaten Bereich als Teil und Repräsentant von Huber wahrgenommen werden kann und ist daher aufgefordert, durch sein Verhalten und Auftreten in der Öffentlichkeit, vor allem gegenüber Medien, das Ansehen und die Reputation des Unternehmens zu wahren. Bei privaten Meinungsäußerungen achten wir darauf, die jeweilige Funk­tion bzw. Tätigkeit in der Peter Huber Kältemaschinenbau AG nicht in einen Zusammenhang mit der privaten Äußerung zu stellen.

Umgang mit Informationen

 

Berichterstattung

Die Peter Huber Kältemaschinenbau AG baut auf starke Werte: Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit, Glaubwürdigkeit und Integrität. Somit legen wir Wert auf eine offene und wahrheitsgemäße Berichterstattung und Kommunikation zu den Geschäftsvorgängen des Unternehmens gegenüber Mitarbeitern, Kunden, Geschäftspartnern, der Öffentlichkeit im Allgemeinen und staatlichen Institutionen. Jeder Mitarbeiter achtet darauf, dass sowohl interne als auch externe Berichte, Aufzeichnungen und andere Unterlagen des Konzerns in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Regeln und Standards und somit stets vollständig und richtig sind sowie zeit- und systemgerecht erfolgen.
 

Vertrauliche Unternehmensinformationen / Insiderinformationen

Wir unternehmen die notwendigen Schritte, um vertrau­liche Informationen und Geschäftsunterlagen vor dem Zugriff und dem Einblick nicht beteiligter Kollegen und sonstiger Dritter in geeigneter Weise zu schützen.
 

Datenschutz und Informationssicherheit

Der Schutz von personenbezogenen Daten insbesondere der Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten hat für die Peter Huber Kältemaschinenbau AG besondere Bedeutung.
Ohne eine gesetzliche Zulässigkeit oder eine Einwilligung des Betroffenen dürfen keine personenbezogenen Daten erhoben oder verarbeitet werden.

 

Schutz des Unternehmenseigentums

Wir verwenden das Eigentum und die Ressourcen des Unternehmens sachgemäß und schonend und schützen es vor Verlust, Diebstahl oder Missbrauch. Das geistige Eigentum unseres Unternehmens stellt einen Wettbewerbsvorteil für die Peter Huber Kältemaschinenbau AG und somit ein schützenswertes Gut dar, das wir gegen jeden unerlaubten Zugriff durch Dritte verteidigen.

Wir verwenden materielles und immaterielles Eigentum des Unternehmens ausschließlich für Unternehmenszwecke und nicht für persönliche Zwecke, sofern es nicht ausdrücklich erlaubt wurde. Unsere Mitarbeiter tragen gemeinsam mit ihren Vorgesetzten Verantwortung dafür, dass Art und Umfang von Geschäftsreisen immer in einem angemessenen Verhältnis zum jeweiligen Reisezweck stehen und unter Berücksichtigung von Zeit- und Kostenaspekten wirtschaftlich geplant und durchgeführt werden.

 

Umsetzung und Ansprechpartner

Die Peter Huber Kältemaschinenbau AG und die Konzernunternehmen fördern aktiv die Umsetzung der dem Verhaltenskodex zugrundeliegenden Vorgaben. Die einzelnen Unternehmen sorgen für ihre Einhaltung und tragen dafür Sorge, dass keinem Mitarbeiter durch die Einhaltung der Richtlinien bzw. Vereinbarungen ein Nachteil erwächst.

Unsere Führungskräfte haben eine besondere Vorbildfunktion und lassen sich in ihren Handlungen im besonderen Maße an dem Verhaltenskodex messen. Sie sind erste Ansprechpartner bei Fragen zum Verständnis der Regelungen und sorgen dafür, dass alle Mitarbeiter den Verhaltens­kodex kennen und verstehen. Sie beugen im Rahmen ihrer Führungsaufgabe nicht akzeptablem Verhalten vor bzw. ergreifen geeignete Maßnahmen, um Regelverstöße in ihrem Verantwortungsbereich zu verhindern. Vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern und Führungskräften zeigt sich in ehrlicher und offener Information und gegenseitiger Unterstützung.
Unseren Verhaltenskodex als Broschüre herunterladen:

Compliance und Hinweisgebersystem

Compliance ist die Grundlage für eine vertrauensvolle Geschäftsbeziehung. Vorstand, Aufsichtsrat und Mitarbeiter der Peter Huber Kältemaschinenbau AG haben sich allgemeinen Verhaltensgrundsätzen, einem Verhaltenskodex, der am Unternehmensleitbild der Peter Huber Kältemaschinenbau AG orientiert ist, verpflichtet. Er soll jeden einzelnen Mitarbeiter zu verantwortungsvollem Verhalten gegenüber Geschäftspartnern und Öffentlichkeit, aber auch im Umgang miteinander ermutigen, ihm dafür Orientierung geben und Hilfestellung für tägliches Verhalten und Handeln darstellen. Ziel der Einführung ist die Stärkung der rechtlichen und moralischen Integrität und Schärfung des Unrechtsbewusstseins aller, der Erhalt und die Stärkung der Reputation gegenüber Außenstehenden, die Eliminierung bzw. Reduktion von Schadensrisiken verbunden mit dem Einsatz von primär präventiven Maßnahmen zur Verhinderung von Compliance-Verstößen.

Die Beachtung von Gesetzen, Regeln und internen Richtlinien ist Teil der Unternehmenskultur und des wertebasierten Managements bei der Peter Huber Kältemaschinenbau AG. Ein gesetztreues Verhalten wird auch von allen Geschäftspartnern der Peter Huber Kältemaschinenbau AG erwartet. Die Peter Huber Kältemaschinenbau AG ist bemüht, Verstöße gegen Gesetze oder interne Regeln im Vorfeld zu vermeiden. Sollten dennoch Fragen oder Bedenken aufkommen, oder Hinweise auf Verstöße notwendig sein, steht eine eigens dafür eingerichtete Meldestelle zur Verfügung.

Hinweise auf mögliche Gesetzes- oder Richtlinienverstöße, die Personen und Unternehmen der Peter Huber Kältemaschinenbau AG betreffen, können jederzeit über das Huber Whistleblower System gemeldet werden. Alle Angaben werden strikt vertraulich behandelt.